31 Tage – 31 Bücher: Tag 7

Das Bücher-Blog-Stöckchen: Tag 7 – Ein Buch, das dich an jemanden erinnert

Nicole, Nina und BrigitteDas ist schwierig, denn es gibt sehr viele Bücher, die mich an jemanden oder eine bestimmte Situation erinnern.

Da sind z.B. die Bücher von Brigitte Melzer, die mich natürlich an Brigitte Melzer erinnern – für mich nicht ausschließlich eine Autorin, sondern gute Freundin, deren Bücher ich meist vor dem Druck lesen darf. Ebenso erinnere ich mich an ein Treffen mit Nina Blazon auf der Buchmesse – dort habe ich auch Brigitte kennengelernt (siehe Foto) -, wenn ich Ninas Bücher sehe. Oder ich denke an meine beste Freundin A.P., die mir „Die kleinen Leute von Swabedoo“ geschenkt hat. Viele Bücher erinnern mich auch an die Interviews, die ich mit den dazu gehörenden Autoren geführt habe und sicher könnte ich hier und da ein paar Anekdoten erzählen – mach ich aber nicht. Es gibt auch ein Buch, das ich von Dean Koontz habe, das mich daran erinnert, wie ich es – als ich noch ein Versandantiquariat führte – aus dem soeben abgeholten Karton alter Bücher zog. Eine Rarität, das unter einem seiner Pseudonyme erschien.

Jetzt zielt dieses Stöckchen vermutlich auf eine Skandalstory ab. Die kann ich auch bieten: „The Stand“ von Stephen King erinnert mich an meinen Ex-Mann, denn er hat mir das Buch empfohlen. „The Stand“ gehört zu meinen Lieblingsbüchern, der Rest ergibt sich aus dem Wort „Ex“.  😉

Sollte die Überschrift des 7. Tages jedoch so gemeint sein, ob mich ein Protagonist eines Buches an eine reale Person erinnert, muss ich passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.