Gelesener Geschenktipp: 2 x Sempé – für den Katzenfreund und den Literaturgeschehengeschädigten

Textlos serviert Jean-Jacques Sempé  Zeichnungen rund um die Katze in »Für Katzenfreunde«. Sempé versteht es meisterlich die Ironie in seine Bilder zu verpacken. Der Zuschauer muss manchmal genau hinsehen, um den Witz, nicht selten den Sarkasmus dahinter zu erkennen.

Ein Buch für Zwischendurch, zum „Immer-mal-wieder-in-die-Hand-nehmen“und zum Verschenken.

.

.

Zusätzlich mit Texten gespickt ist der Band »Für Bücherfreunde«, die Ironie hat sich nicht geändert. Während das Buch jedoch für Bibliophile im Allgemeinen empfohlen wird, möchte ich es jedem Autor, Lektor und Verleger ans Herz legen – denn die Charaktere, die Sempé über seinen Bleistift zieht, entstammen aus dem Alltag dieses – unseres – Arbeitsbereichs. Ich habe mich köstlich amüsiert!

Der „normale“ Leser jedoch dürfte den Großteil der ironischen Texte und Zeichnungen nicht nachvollziehen können.

Fazit: Wunderbar für alle aus dem Literaturgeschehen!

© Cover: Diogenes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.