Von Gewinnern: Nero gewinnt Mangawettbewerb / Ben gewinnt Lesewettbewerb

Wer ist Nero? Gleich!

Mitte November gewann Marlena aus meinem Schreibkurs den Mangawettbewerb der Buchhandlung Potthoff. Tolle Sache! Es ist sehr interessant, wie viele junge – meist – Mädchen zeichnen und dazu verdammt gut. In meinem Schreibkurs ist sie nicht die einzige, die nicht nur tolle Geschichten schreiben, sondern auch die dazu passenden Illustrationen liefern kann. Ein Exemplar dieser Sorte habe ich auch zuhause:

Nero alias Jasmin Rensmann – ja, meine Tochter – nahm bei Potthoff nicht teil, sandte stattdessen einige ihrer Werke an den Nachfolgewettbewerb, ausgelobt von x-ray und der Kraftstation, anlässlich der Japan-Woche.

Hey, und sie hat gewonnen!  ICH wusste das!  Herzlichen Glückwunsch!!!

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Gewonnen hat sie zwei Konzertkarten der japanischen Band „The Fool“, die Teilnahme an einem Zeichenkurs, den die Mangakerin Nina Werner leitet, die Ausstellung (siehe oben) ihrer drei eingesandten Zeichnungen und eine Überraschung, die sie erst am Freitag erhält. Nicht übel.

Jetzt  muss ich aber auch erwähnen, dass ihr Bruder – also mein Sohn – in dieser Woche den Klassenentscheid für den Vorlesewettbewerb 2011 gewonnen hat. Gelesen hat er übrigens ( freiwillig) aus „Die Hobbijahns“.

Ich fühle mich verdammt wohl (und stolz – das darf ich doch?) bei so vielen kreativen Gewinnern in unserem Hause und meinem Umfeld, auch wenn ich den ewigen zweiten Platz für mich beanspruche. 🙂

Ein Kommentar:

  1. Bor, ich bin platt. Das ist ja mal super geil.
    Herzlichen Glückwunsch Jasmin!
    Herzlichen Glückwunsch Ben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.