Rezension zu „Die Hobbijahns“ mit 5 von 5 Sternen

Ada Mitsou hat „Die Hobbijahns“ gelesen und meint dazu in ihrem Blog:

Gleichsam einer Mischung aus Alice im Wunderland, modernen Märchen und einer Fantasygeschichte für Kinder eröffnet sich dem Leser eine Welt, die verzaubern kann. Wenn man sucht, findet man sicherlich hier und da kleine Parallelen zu anderen Geschichten, doch mich hat das nicht im Geringsten gestört, da ich mich während des Lesens wunderbar fallenlassen konnte. Ich habe gestaunt und gekichert, wurde mehr als einmal überrascht und gegen Ende war ich sogar ein bisschen traurig. „Die Hobbijahns“ ist ein Kinderbuch, das mir großen Spaß beschert hat. Nicole Rensmann hat auf nur 95 Seiten eine Welt erschaffen, die den Leser gefangen nimmt. Gleichsam spannend und lustig überzeugt die Handlung durch einen ausgefeilten Schreibstil und überraschende Wendungen. Vielleicht wurde das Ende ein wenig zu schnell abgehandelt, doch das tut dem Ganzen keinen Abbruch, da die liebevolle Gestaltung der Charaktere diesen kleinen Makel sehr gut ausgleichen kann. Egal, ob man die Geschichte vor- oder selber liest, unterhaltsam ist sie auf jeden Fall, sodass ich „Die Hobbijahns“ gerne weiterempfehle.

Die komplette, sehr lange und ausführliche Rezension ist bei Ada Mitsou liest …  zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.