Kurzer Schreibtisch-Check

Lesung am Samstag in einem kleinen, beschaulichen Rahmen, dafür umso erfolgreicher beendet. (Fotos dazu in der Galerie.) Die Einnahmen des Eintritts werden der Kirche zufließen.

Die nächste Lesung findet am 14. April in der Bücherei Radevormwald statt. Dort lese ich vor den 5. Klassen der Realschule. Die Organisatoren haben sich gewünscht, dass ich aus »Die Staubfee« lese. Das mache ich gerne.

Arbeite sehr viel, auf unterschiedlichen Gebieten. Mein Beruf: Autodidakt auf künstlerisch-kreativem Terrain, aber ohne Stift und Leinwand.

Schreibe weiter an »Niemand« und schreibe zurzeit eine neue kleine Story, was damit geschieht, weiß ich noch nicht.

Erfreue mich montags und donnerstags mit wachsender Begeisterung an den Mädels und dem harten Kern meines Schreibworkshops.

Höre zurzeit die CD »Sigh no more« von Mumford & Sons.

Bin traurig über die Geschehnisse in der Welt.

Freue mich wahnsinnig über die Sonne! Genieße die wiedererwachenden Blumen und die explodierende Vegetation!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.