11. September vor zehn Jahren

Ein Anruf:  „Hast du schon gehört?“  Ich hatte nicht, schaltete das Fernsehen ein. Ich erinnere mich nicht mehr genau, wen ich dann anrief, aber sehr wohl an den Schock, die Tränen, dieses Gefühl der absoluten Unverständnis. Die Bilder gingen nicht mehr aus dem Kopf.

Paralysiert. Tagelang. Dann dieses Gefühl reagieren und etwas sagen zu müssen.  Und so entstand „Gedanken im Sturm“ die Anthologie, in der sich Prominente wie Elmar Gunsch genauso zum Thema äußerten wie Kinder aus der Grundschule.  Autoren wie Marcel Feige oder Corinna Bomann, der Schauspieler Uwe Gerritz, der Bildhauer Thomas Hundhausen und zahlreiche weitere Künstler haben Geschichten, Gedichte – vor allem Gedanken zusammengetragen.

Gedanken im Sturm ist aktuell nur als eBook für 0,99 Cent erhältlich.  Der Erlös ging damals und geht auch heute noch an karitative Einrichtungen. (Sie benötigen keinen eBook-Reader, wenn Sie ein eBook lesen möchten, ein PC genügt. Einfach den Anweisungen bei einer Bestellung über amazon folgen.)

Über alle Autoren und Aktionen können Sie auf der Gedanken im Sturm-Webseite lesen: www.gis.nicole-rensmann.de. In der Fotogalerie finden Sie Fotos der Lesung mit Elmar Gunsch, Achim Friker, Angela Wanger, Thomas Hundhausen, Steve Comes u.a. – Dafür auf 2002.08.30 Lesung Denkerschmette Remscheid scrollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.