Ein Wort zu „Niemand“

„Niemand“ lässt auf sich warten – in mehrfacher Hinsicht. Seit Monaten versucht der Verlag „Niemand“ bei den entsprechenden Stellen zu listen. Doch aus irgendwelchen Gründen gibt es dort Probleme, die keiner erläutert und anscheinend auch keiner weiß. Akuter Mitarbeitermangel oder dauerhafte Kaffeepause könnten die Gründe sein. Beides nicht akzeptabel für alle die „Niemand“ im Buchhandel, amzon.de & Co. vorbestellen möchten. Das ist nämlich nach wie vor nicht möglich.

Auch hängt „Niemand“ noch in der Abteilung „Satz“. Warum? Ich zucke mit den Schultern.

Aber wir wissen ja, was lange währt, wird gut, was länger dauert, wird genial. Also bleibt uns nur die Vorfreude auf  „Niemand“ wie auf Weihnachten. Einen Weihnachtstrailer kann ich nicht bieten, aber doch immerhin den „Niemand“-Buchtrailer und natürlich die offizielle Webseite. Und egal ob „Niemand“ nun noch im Dezember erscheint (wovon ich leider nicht ausgehe), ab Januar startet das Gewinnspiel. Mehr dazu demnächst auf www.wer-hat-angst-vorm-schwarzen-mann.de

Vorbestellung sind somit nur über die Seite des Verlags möglich. Nur dort und während dieser Vorbestellperiode kann das limiterte Hardcover in der Edition Atlantis erworben werden. Danach ist „Niemand“ nur als Paperback erhältlich.

Ein Kommentar:

  1. Nun ich freu mich drauf – auch wenns noch ein bisschen dauern wird 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.