Neue Rezension zu „Firnis“

Rezensionen zu alten Büchern kommen nicht oft, aber bei „Firnis“ trudeln immer mal wieder ein. Heute habe ich aus dem Netz eine neue Rezension gefischt, die bei Bines Bücherparadies erschienen ist. 

Ein kurzer Ausschnitt: „Das Buch erfährt immer wieder unerwartete Wendungen und baut eine ganz eigene Spannung auf. Weshalb ich jedoch nur 4 von 5 Lese-Eulen vergebe, hat den Grund, dass die Geschichte zu schnell endet. Letztendlich ist zwar alles gesagt, aber trotzdem saß ich erst mal da und dachte „hui, das ging ja mal abrupt zu Ende.“ Dennoch eine Kaufempfehlung von mir und vier von fünf Eulen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.