Uwe Weiher über „Mister Zed“

Uwe Weiher hat auf Zauberspiegel-online.de einen Artikel veröffentlicht, indem er sich den Gastautoren der Science-Fiction-Serie „Rettungskreuzer Ikarus“ widmet. Die Serie erscheint seit vielen Jahren im Atlantis Verlag. Zu meinem Beitrag aus dem Jahre 2008 meint er:

„Als erste trat Nicole Rensmann in Erscheinung. Sie schrieb Band 33 „Mr. Zed“, der im Rahmen des Zeitsprungs der Ikaruscrew spielte. Rensmann war damals mit einigen Einzelromanen bekannt geworden. So war ihr „Anam Cara – Seelenfreund“ 2004 für den Deutschen Science Fiction Preis und den Deutschen Phantastik Preis nominiert. Ihr stimmungsvoller Gastroman wurde von einer düsteren Atmosphäre geprägt. Es gab zwar kleinere Abstimmungsfehler zum vorhergegangenen Band, doch dafür brachte sie auch „frischen Wind“ in die Serie. Insgesamt fügte sich der Roman gut in die Gesamtserie ein.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.