Neue Rezi zu „Niemand“

Boris Keylwerth hat sich richtig Zeit genommen mit „Niemand“ . Ein halbes Jahr hat er an dem Buch gelesen, von eBook auf Taschenbuch gewechselt und am Ende festgestellt:

„Das Buch ist ein modernes Märchen. Wunderbar erzählt, mit vielen verrückten Ideen und Sprachwitz. Die Autorin hatte sicherlich viel Freude daran, es zu schreiben. Es ist wohl etwas, das nur bei einem Kleinverlag erscheinen kann. Ich bin froh, es entdeckt zu haben.“

Und ich freue mich, dass er es gelesen und seine Meinung anderen mitgeteilt hat. Vielen Dank dafür.
Die komplette Rezension ist natürlich deutlich länger und sollte im Blog CrossRoads von Boris Keylwerth gelesen werden. (Leider ist der Blog nicht mehr online – Nachtrag Oktober 2015).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.