Abge(s)ch(l)eckt: Das neue Pick up von Bahlsen

30 Pick ups. Noch ist der Karton voll.

30 Pick ups. Noch ist der Karton voll.

Testeritis-Siegel2Bahlsen hat mich unter 500 Bewerbern ausgewählt, Produkttester des neuen Pick up mit der Geschmacksrichtung Choco & Caramel zu werden. Cool! 30 Schokokeksriegel auf einmal. Klar, dass da die Familie mitknabbern muss.

Ich achte auf Nahrungsmittel, kaufe keine TK-Produkte, stelle mein Brot selbst her und liebe es Kuchen zu backen. Meine Geschmacksnerven sind gut geschult. Bei Süßigkeiten mache ich jedoch eine Ausnahme. Chips, Schokoriegel und Gummizeugs esse ich auch gern – in Maßen, nicht in Massen. Somit würde ich mir unter normalen Umständen keine 30 Pick ups kaufen, und – aus Spargründen – nur selten ein Fünfer-Pack oder Süßes im Allgemeinen. Aber ich mag Pick up. Darum war die Freude groß, und am Liebsten hätte ich die Ration über das gesamte Jahr verteilt, damit meine Familie länger etwas davon hat, aber Bahlsen möchte natürlich wissen, ob ihr Pick up auch mein Pick up ist.

Der Marketing-Test

Pick up in voller Größe

Pick up in voller Größe

Die Facebook-Seite ist gut besucht und die Kommunikation zwischen Hersteller und Kunden funktioniert. Bahlsen Pick up nutzt die sozialen Medien optimal, und das in einem sehr lockeren und ansprechenden Ton.
Der Werbespruch sitzt jedoch nicht perfekt. Bahlsen wirbt für den neuen Pick up mit dem Slogan „Scharf auf Pick up“. Als ich diesen Werbespruch das erste Mal gelesen habe, dachte ich, zwischen den Leibnizkeksen läge nun eine Schoko-Chili-Platte oder eine ähnlich pikante schokoladige Variation. Choco & Caramel ist jedoch süß und keinesfalls scharf. Dieser Slogan ist ein bisschen irreführend. Das ist aber auch der einzige Kritikpunkt, den ich anführen möchte. Ansonsten ist die Werbesprache und die von Pick up verwendete Ansprache für ein junges Publikum – knackig und frisch.
Passt!

Der Knack – und Geschmacks -Test

Pick up mit schmaler Taille in der Seitenansicht

Pick up mit schmaler Taille in der Seitenansicht

Pick up mit Einblick und Schoko-Karamell-Kern

Pick up mit tiefem Einblick in den zarten Schoko-Caramell-Kern

Der (oder ist es ein das?) Pick up riecht nach Caramel und sieht aus wie ein Pick up auszusehen hat. Die beiden Bahlsenkekse knacken beim Reinbeißen so wie es gewünscht ist. Das Caramel liegt zwischen den beiden Keksen auf der dünnen Schokolade auf, ist ein bisschen flüssig, aber nicht so, dass es zieht oder an den Zähnen klebt, sondern angenehm cremig.
Gepickupt haben vier Personen. Zwei Kinder, zwei Erwachsene.

„Mmmmh. Lecker!“
„Der ist echt gut, ey!“ oder „Deliziös!“, so klangen die Ausrufe der jüngeren Generation.
Die Erwachsenen waren sich einig: Choco & Caramel ist süßer als die herkömmlichen Pick ups. Aber der harte Keks und das weiche Caramel harmonieren sehr gut miteinander. Eine gute Tasse Kaffee dazu und die kurze Pause ist gerettet. Verdammt köstlich!

Die Inhaltsstoffe lasse ich außen vor. Süßigkeiten sind nicht gesund, das sollte jeder wissen, aber ein Pick up (oder auch zwei) am Tag ist kein Problem, sofern die restlichen Nahrungsmittel nicht aus anderen Schokoriegeln bestehen. Ist ja klar! 😉

Der Experiment-Test

Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber ich könnte mir vorstellen, aus Pick up auch einen Kuchen zu backen. Als Rand um eine Schoko-Torte  oder klein geschnitten in Muffins, dürfte Pick up als geniale Grundlage neuer Back-Kreationen dienen. Wer „Kalten Hund“ kennt, wird mir zustimmen, dass Pick up auch als kalter Schoko-Keks-Kuchen verwandelt werden kann. Der kulinarischen Phantasie brauchen keine Grenzen gesetzt werden. Falls ich die Zeit für ein Back-Experiment finde, werde ich diesen Bericht natürlich ergänzen.

Fazit: Der Pick up Choco & Caramel ist ein leckercarameligsüßer Knabberspaß mit – zugegeben – Suchtfaktor.

Und schon ist der Karton leer (Naja ... ein paar Pick ups sind noch da. Aber sicher nicht mehr lange!)

Und schon ist der Karton leer (Naja … ein paar Pick ups sind noch da. Aber sicher nicht mehr lange!)

Herzlichen Dank an Bahlsen Pick up!

Links im Web: 

 

© Fotos/Text: Nicole Rensmann

Dieser Artikel wurde von paperblog.de ausgezeichnet und stand am 19. April 2013 auf der Startseite in der Kategorie „Essen& Trinken“.

 

4 Kommentare:

  1. Pingback: Schnäppchenjäger, Produkttester, Probenjunkie. Lohnt sich das? – Ein Selbstversuch. – Nicole Rensmann

  2. Pingback: Abgecheckt: Der neue Butterkeks Choco Caramel von Leibniz – Nicole RensmannNicole Rensmann

  3. Pingback: Nicole Rensmann » Abgecheckt: Der neue Butterkeks Choco Caramel von Leibniz

  4. Pingback: Nicole Rensmann » Schnäppchenjäger, Produkttester, Probenjunkie. Lohnt sich das? – Ein Selbstversuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.