Vom Naschen: Wenns mal schief geht – Resteverwertung: Himbeer-Tiramisu

Himbeer-Tiramisu im Glas

Himbeer-Tiramisu im Glas

Nichts klappt immer und jedes Mal gleich gut und schon gar nicht sofort. Schreibe ich einen Abschnitt und stelle dann fest: „Das war nix!“, reicht ein Klick auf die „Entf“-Taste und der Abschnitt ist weg. Die Zeit, die ich daran gearbeitet habe allerdings auch. Ich kann mir aber auch die Mühe machen, den Text zu überarbeiten und meine Fehler wieder gut machen. Das klappt nicht immer, aber meistens.

Beim Kochen ist das ähnlich. Ist das Brot verbrannt, nützt es auch nichts mehr die schwarze Kruste abzukratzen. Doch oft genug lassen sich aus Fehl-, Back- und Kochversuchen kleine Leckereien zaubern.

Darum präsentiere ich dir heute meine missglückten Muffins. Tausend Mal gebacken, 1001 – und es hat Glibsch gemacht. Wegwerfen? Auf keinen Fall.

Himbeer-Tiramisu im Glas

Himbeer-Tiramisu im Glas

Himbeer-Muffin-Tiramisu

  • Muffins klein schneiden
  • Den Boden eines Glases oder einer Auflaufform mit den Muffin-Brösel bedecken, festdrücken.
  • Kaffee kochen. Kaffee bei Bedarf mit Kaffeelikör mischen.
  • Den Muffinboden mit dem Kaffee bzw. der Mischung beträufeln.
  • Darauf eine Schicht frische Himbeeren (oder andere Früchte je nach Geschmack. Auch Erdbeeren oder Pfirsich schmeckt)
  • Zur Seite stellen
  • Aus Mascarpone und weißen Joghurt eine Creme herstellen. Ich habe mit selbst hergestellten Vanillezucker und Zitronenzucker gewürzt. Bei Bedarf den Saft einer halben Zitrone, gern auch den Abrieb der Schale, wer es zitroniger mag, dazu geben. Umrühren und
  • auf den Muffin-Himbeer-Boden streichen.
  • Mit dunklem Zucker bestreuen und,
  • wer hat und möchte den Zucker mit einem Brenner karamellisieren

Für den Boden eignet sich auch ein zu trockener Kuchen, der seinem Namen all zu gerecht geworden ist oder schon länger im Schrank stand. Auch zerbröckelte Kekse sind super.
Resteverwertung optimal umgesetzt

Guten Appetit!

.

5 Kommentare:

  1. Pingback: Resteverwertung, gebacken: Cake-Pops – Nicole Rensmann

  2. Pingback: Rezension: »Essen & Wein« – Nicole Rensmann

  3. Pingback: Nicole Rensmann bloggt! » Gelesen: »Zukunftsmenü« von Sarah Wiener

  4. Pingback: Nicole Rensmann bloggt! » Vom Naschen: Tiramisu mit und ohne Beeren

  5. Pingback: geekchicks.de » geekchicks am 10.10.2013 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.