Bücher zu verschenken – soziale Einrichtungen, Schulen und Kindergärten bitte melden

Die Verlage räumen auf und einige der älteren Bücher wandern dann aus dem Sortiment. Darum habe ich für Schulen, Kindergärten, Büchereien und andere soziale Einrichtungen Bücher abzugeben. U.a. würde ich mehrere Exemplare von „Firnis“ (für Erwachsene) oder „Die Hobbijahns“ (für Kinder) spenden, je nach Bedarf auch einzelne Exemplare von „Die Regenbogenläufer“ (für Kinder) oder „Ciara“ (für Erwachsene für z.B. die Schulbibliothek.

Es ist eine Spende. Ich verlange dafür kein Geld, keine Rezension, kein Like … keinen Gegenwert. Allerdings benötige ich ein kurzes Schreiben – gern auch per E-Mail oder Fax – der entsprechenden Einrichtung mit Kontaktadresse. Denn ich möchte nicht, dass die Bücher von „Irgendwem“ abgenommen und dann verkauft werden. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.