Neues Cover: Die Staubfee

Die Staubfee im neuen Gewand

Die Staubfee im neuen Gewand, gezeichnet von Nero.

Die "alte" Staubfee, gezeichnet von Anette Kannenberg

Die „alte“ Staubfee, gezeichnet von Anette Kannenberg

Es staubt ein bisschen auf neue Weise. „Die Staubfee“ – eins der Kinderbücher, das sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreut, hat nun ein neues Cover bekommen. Anlässlich der eBook-Veröffentlichung über neobooks hat Nero die Familie von Ben und Lisa neu gezeichnet. Das „alte“ Cover, entworfen von Anette Kannenberg, taucht aber trotzdem immer noch auf. Und auf den wenigen Print-Ausgaben (es sind exakt noch 24 Stück) prangt es natürlich auch.

Ab sofort ist „Die Staubfee“ somit überall als eBook erhältlich. Viel Spaß damit!

Ein Kommentar:

  1. Pingback: geekchicks.de » geekchicks am 07.01.2014 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.