Atlan Lordrichter Zyklus erscheint im August 2014 neu!

Atlan - Lordrichterzyklus, Band 8 "Azaretes Weg"

Atlan – Lordrichterzyklus, Band 8 „Azaretes Weg“

Vom Verlag habe ich nichts gehört, das passiert wohl einfach so, denn ich bin gestern zufällig darauf gestoßen, dass der Lordrichter-Zyklus aus der Serie ATLAN als E-Book Miniserie am 21. August 2014 neu aufgelegt wird. Band 8 »Azaretes Weg« stammte von mir, wie ich immer noch mit ein bisschen Stolz sagen darf. Die Exposés schrieb Uwe Anton, der mich auch gefragt hatte, ob ich mal Lust hätte, einen Beitrag zu leisten. Eine tolle Chance, die ich gerne genutzt habe, heute würde ich allerdings vieles anders machen.
Das Cover meines ATLAN-Romans stammt von Arndt Drechsler.

Folgende Autoren haben damals an der Serie mitgewirkt:

Band 1: »Kytharas Erbe« von Uwe Anton
Band 2: »Gefangen im Psi-Sturm« von Michael Marcus Thurner
Band 3: »Die fünf herrlichen Städte« von Michael Marcus Thurner
Band 4: »Murloths Berg« von Bernhard Kempen
Band 5: »Aufruhr auf Narukku« von Horst Hoffmann
Band 6: »Kampf um Maran’Thor« von Horst Hoffmann
Band 7: »Der Zorn des Erzherzogs« von Christian Montillon
Band 8: »Azaretes Weg« von Nicole Rensmann
Band 9: »Der Turm des Denmogh« von Achim Mehnert
Band 10: »Flucht nach VARXODON« von Arndt Ellmer
Band 11: »Mond der Visionen« von Hans Kneifel
Band 12: »Angriff der Lordrichter« von Michael Marcus Thurner

 

Atlan – Die Lordrichter-Zyklus (Sammelband): E-Book-Paket: alle 12 Romane in einem Band (Atlan-Miniserie)
Perry Rhodan Digital, (August 2014)
E-Book Kindle Edition

9,99 €

Der Zyklus kann bereits jetzt vorbestellt werden.

Webtipps:

 

5 Kommentare:

  1. Schreiben nach fremdem Exposé – stell ich mir eher schwierig vor. Wie viel war denn da konkret vorgegeben, und wie viel durftest du selbst einbauen hinsichtlich Inhalt und Figuren? Würde mich interessieren!

    • Hallo Christian!

      Es ist schwierig, das stimmt, aber es war auch eine Herausforderung für mich und eine Erfahrung, die ich auf keinen Fall missen möchte. Der ATLAN ist ja schon ziemlich lange her, deswegen kann ich mich jetzt gar nicht mehr exakt an Einzelheiten erinnern. Aber es gab in jedem Fall gewisse Handlungsstränge, an die ich mich halten musste und auch was die Personen betrifft, gab es Vorgaben. Klar, die speziellen Hauptpersonen mussten mit eingebaut werden und der Roman musste natürlich zwischen die anderen Romane passen, dafür hat Uwe Anton – der Exposéschreiber natürlich gesorgt.

      Beste Grüße, Nicole

      • Durftest du auch Personen dazuerfinden? Gerade das stell ich mir bei einer langen Serie schwierig vor – wenn jeder Autor neues Personal reinbringt, wird das ja immer schwieriger weil unübersichtlicher. Vermutlich ist da schon recht große Disziplin gefragt, um eben den Autoren der weiteren Folgen keine zusätzlichen Aufgaben aufzubürden … aber gleichzeitig schränkt das auch ein, denke ich. Hm, stell ich mir tatsächlich schwierig vor.

  2. Pingback: geekchicks.de » geekchicks am 07.08.2014 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.