Gelesen: »Sweet & Easy – Enie backt – Meine besten Party-Rezept-Ideen«

Cover: »Sweet & Easy - Enie backt - Meine besten Party-Rezept-Ideen« / Tre Torri Verlag

Cover: »Sweet & Easy – Enie backt – Meine besten Party-Rezept-Ideen« / Tre Torri Verlag

Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich »Sweet & Easy – Enie backt – Neue Rezepte« – das 2. Backbuch aus der Sweet & Easy-Reihe – von Enie besprochen und den nächsten Band angekündigt habe. Nun isser schon da: Die dritte Ausgabe von Enie van de Meiklokjes. Diesmal widmet sie ihr Buch einem speziellen Thema und stellt süße und herzhafte Backkreationen für die Party vor. In »Sweet & Easy – Enie backt – Meine besten Party-Rezept-Ideen« präsentiert Enie jedoch nicht nur Rezepte für groß und klein, sondern auch zahlreiche Bastel-Ideen zur Verschönerung der Festlichkeiten oder Präsentation der Backwaren.
Basteln und Backen mit einer großen Portion Kreativität dekoriert – das liegt Enie van de Meiklokjes in jedem Fall. Diese Leidenschaften lebt sie in ihrer eigenen, auf SIXX ausgestrahlten, TV-Serie »Sweet & Easy« aus. Als Jurymitglied von »Das große Backen« (Sat1) kam die lustigbunte, kreativverrückte Enie nicht ausreichend zur Geltung. Eine 2. Staffel ist in Planung, vielleicht wird sie dann Enie-liker.

Ihr neuestes Backbuch ist bunt – überall.

Das Buch

Kekse gehen immer. Und die schmecken - dank der edlen Gewürze - besonders gut.

Kekse gehen immer. Und die schmecken – dank der edlen Gewürze – besonders gut.

»Sweet & Easy – Enie backt – Meine besten Party-Rezept-Ideen« bereitet mit einem freundlichen Vorwort und einem Verzeichnis grob auf den Inhalt vor. Die Rezepte sind sortiert nach Valentinstag, Karneval, Ostern und Weihnachten, Muttertag, Halloween oder Erntedank, Silvester, Feiern im Grünen, Tea Time,  und Backwaren für internationale Feste gibt es auch.

Alle Rezepte bieten eine bunte Mischung aus simplen, raffinierten, komplizierten, dekorativen Backideen – viele für den süßen, aber auch einige für den herzhaften Geschmack. Manchmal spielt Enie mit Lebensmittelfarbe. Auch ein oder zwei Tropfen Alkohol gehören in so manches Rezept. Wer für Kinder backt –  Alkohol weglassen oder durch Saft ersetzen. Denn vor allem die Kreationen für Karneval sind so lustig und bunt gestaltet, dass sie auch auf der Kaffeetafel beim Kindergeburtstag heiß begehrt sein dürften. Überhaupt dürfen die Muttertags-Kekse auch an Weihnachten gebacken oder das Osterlamm zu einer Feier im Grünen kredenzt werden.

Tipp von mir: Rote Lebensmittelfarbe lässt sich sehr gut durch Rote Beete Pulver ersetzen. Das ist 100%  natürlich und schmeckt nicht nach Rote Beete. Mit Zitronensaft oder Wasser und Puderzucker vermengt, wird daraus ein farblich schöner Zuckerguss. Rote Beete Pulver bietet eine natürliche Alternative zur künstlich hergestellten Lebensmittelfarbe und variiert – je nach Mengenzugabe – farblich von rosa bis rot.

Enies Tipps unter zahlreichen der Rezepte bieten neue Kreationen und kleine Hilfestützen. Diese Mini-Ergänzungen verleihen diesem und anderen Koch- oder Backbüchern eine persönliche (Geschmacks) – Nuance und lockern auf.

Kammerjunker aus »Sweet & Easy - Enie backt - Meine besten Party-Rezept-Ideen«

Kammerjunker aus »Sweet & Easy – Enie backt – Meine besten Party-Rezept-Ideen«

Was habe ich gebacken?

Kekse! Und zwar ein dänisches Gebäck, denn mit Dänemark verbinden mich kindliche Urlaubserinnerungen. Die Kammerjunker heißen jedoch à la Enie (S. 47) und befinden sich in der Sparte „Muttertag“. Warum? Das hat sich mir nicht erschlossen, war mir aber egal, denn Kekse gehen immer, zumal hier neben braunem Zucker vor allem feine Gewürze wie Kardamom und Ingwer in den Teig kommen. Sehr fein. Der Teig lässt sich schnell zubereiten, herrlich kneten – Entspannung pur – und dann, nach einer kleinen Ruhepause, in Taler schneiden. Die Kammerjunker schmecken toll und sind trotz 125 g Zucker nicht zu süß.

Meine bekannten und bunten „To-Back-Zettel“ kleben in verschiedenen Seiten, in den nächsten Wochen, Monaten, Jahren – so ein Backbuch wird ja nicht schlecht – wird es also immer mal wieder Enie-Backwaren im Hause Rensmann geben. Unbedingt!

Fazit:  »Sweet & Easy – Enie backt – Meine besten Party-Rezept-Ideen« bietet teils einfache, teils aufwändige, in jedem Fall außergewöhnliche und vielfältige Leckereien aus der Enie-Backschule. Obwohl die Rezepte als Party-Rezept-Ideen angekündigt werden, sind alle Kekse, Kuchen und herzhaften Köstlichkeiten alltagstauglich. Eine Party braucht es dafür nicht. Das ist auch gut so!  Ein Backbuch nicht nur für Enie-Fans.

 

 

»Sweet & Easy – Enie backt – Meine besten Party-Rezept-Ideen«
Gebundene Ausgabe, 160 Seiten
Tre Torri Verlag, Oktober 2014
ISBN 978-3944628387
19,90 €

 

Webtipps:

 

© Cover: Tre Torri Verlag

3 Kommentare:

  1. Pingback: Sweet & Easy – Enie backt/Meine Rezepte – Nicole RensmannNicole Rensmann

  2. Pingback: Nicole Rensmann bloggt! » Gelesen: »Verpoorten – Backen, Kochen, Mixen«

  3. Pingback: geekchicks.de » geekchicks am 26.09.2014 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.