Rezension: »Die fabelhaften Rezepte der Felicitas Then«

© Cover: "Die fabelhaften Rezepte der Felicitas Then" / Südwest Verlag

© Cover: „Die fabelhaften Rezepte der Felicitas Then“ / Südwest Verlag

Die 3. Staffel von The Taste (SAT 1) ist 2015 bereits gelaufen, doch wer erinnert sich eigentlich noch an die erste Gewinnerin? 2013 überzeugte Felicitas Then die Jury, die in der 1. und 2. Staffel aus Tim Mälzer, Lea Linster, Frank Rosin und Alexander Herrmann bestand.
Vorher gewann sie bereits Kochshows wie Die Küchenschlacht (ZDF) oder Unter Volldampf (VOX).
Ursprünglich arbeitete die 1987 geborene Felicitas Then als Journalistin und schrieb – wie passend – über das Essen. Doch seit ihrem Gewinn bei The Taste hat sie die Tastatur mit dem Kochtopf ausgewechselt.

Auf Sixx bietet sie Food Quickies und kocht schnelle Gerichte für jeden Tag, in ihrem Blog zeigt sie Lieblingsgerichte und stellt neue Gewürzkomponenten vor.

Ihr eigenes Kochbuch erschien erst ein Jahr nach ihrem The Taste und gehörte nicht zu ihrem 100.000 € Hauptpreis. Ab Staffel 2 brachte The Taste auch ein Kochbuch mit den besten Rezepten des Gewinners heraus.
Doch hier geht es jetzt um »Die fabelhaften Rezepte der Felicitas Then«.

Zum Buch

Auf 160 Seiten präsentiert Felicitias Then mehr als 50 Rezepte und gut 80 Fotos. Dabei ist ihr die Freude am Kochen anzusehen, sie strahlt mit Freunden und ihrem Freund auf zahlreichen Fotos um die Wette. Nicht zu allen, aber zu sehr vielen Rezepten gehört ein passendes Foto.
Die inhaltliche Aufteilung mit Hauptüberschriften – Aroma, Konsistenz, Zubereitung, Zutaten – werden noch einmal jeweils nach Suppe & Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts sortiert. Für mich nicht völlig schlüssig, aber jeder setzt andere Maßstäbe bei seinen Gerichten.
Auf den ersten Seiten erzählt Felicitas Then sehr ausführlich von ihrer Liebe zum Kochen.  Dann geht es los. Die Rezepte sind gut aufgebaut und bieten zusätzliche Infos zum perfekten Anrichten. Gut gefällt mir das Register am Ende des Buches, das Vegetarisches von Fisch und Fleisch trennt.

Curry-Lachsnuggets mit Erbsen-Kartoffel-Stampf

Curry-Lachsnuggets mit Erbsen-Kartoffel-Stampf

Was habe ich daraus gekocht?

Curry-Lachsnuggets mit Kartoffel-Erbsen-Stampf (S. 70) ist ein Essen nach dem Geschmack meiner Familie. Einfach zuzubereiten und sehr schmackhaft.
Übrigens: Meine Nuggets sind deshalb so dunkel, weil ich aus einem getrockneten Körnerbrötchen Paniermehl gemacht hatte. Bei Weizenbrötchen wirds heller.

Auch sonst habe ich viele Rezepte entdeckt, auf die ich Lust hätte, doch nicht alle sind für eine Familie mit vier verschiedenen Geschmäckern geeignet. Die Strawberry-Cheesecake-Eistorte (S. 80) und die Paprikasuppe in rotgelb (S. 95) oder die Spaghetti Carbonara mit Pfifferlingen und Räucherforelle (S. 138) kommen bei uns auf jeden Fall noch auf den Tisch.

Fazit

Felicitas Then hat ein Kochbuch mit persönlicher Note geschaffen. Ihre Energie holt sie sich beim Kochen, das zeigt sich in den leckeren und vielfältigen Rezepten. »Die fabelhaften Rezepte der Felicitas Then«  – ein Buch, gewürzt mit Lebensfreude, geeignet für alle, die auch mal Lust auf neue Aromen haben.

.

Felicitas Then
»Die fabelhaften Rezepte der Felicitas Then«
Klassiker und neue Gerichte mit Wow-Effekt
Paperback, Klappenbroschur, 160 Seiten, ca. 80 Farbfotos
Verlag: Südwest 2014
ISBN 978-3-517-09312-3
€ 16,99

Das Buch ist auch als » eBook erhältlich.

 

Webtipps:

 

© Cover: Südwest Verlag

Vielen Dank an den Südwest Verlag!

Bitte weitersagen:

Ein Kommentar:

  1. Pingback: geekchicks.de » geekchicks am 30.11.2015 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *