KOLUMNE: Ist ein Leben ohne amazon möglich und erstrebenswert?

Missstände in großen Konzernen gibt es überall. Ich gebe zu, der erste amazon-Skandal interessierte mich kaum, denn ob in Konzernen oder größeren Unternehmen, nur selten wird mit den Menschen dort menschlich umgegangen. Es wird (ein)gespart, was Gehalt, Sicherheit und Komfort betrifft. Da ist amazon kein Einzelfall. Auch den Aufschrei zum …

Mehr Lesen

Rezension: »Social Media Manager im Beruf« von Inga Palme und Natascha Ljubic

Heute rezensiere ich kein Kochbuch und keinen Roman, aber Kreativität und erzählerisches Können ist bei jedem Buch gefragt, auch wenn es sich dabei um ein Thema handelt, von dem der eine oder andere nicht einmal weiß, was das exakt ist. Und so hatte auch Rechtsanwalt Thomas Schwenke auf seiner Facebookseite …

Mehr Lesen

amazon vergibt einen Autoren-Preis für deutsche Schriftsteller

Entdeckt!, so nennt sich der frischgetaufte Autoren-Preis der amazon-Redaktion, die auf der Entdeckt!-Seite erklärt: „Der Amazon Autoren-Preis zielt darauf ab, neue Talente aus dem deutschsprachigen Raum zu präsentieren und zu fördern. Jedes Quartal wählt die Amazon.de Redaktion fünf Kandidaten aus, die gegeneinander antreten, um möglichst viele positive Kundenbewertungen von Ihnen zu erhalten. Kurzum: Der …

Mehr Lesen

Kolumne: 365 Tage ohne Social Media – kein Selbstversuch

Warum ich ging, ist nicht wichtig. Einzig relevant ist das »Bäng«. Ich kappte alle Social Media Verbindungen: Xing, Twitter, Facebook, Stayfriends. Löschte Webseiten, die nur Zeit raubten, aber nichts einbrachten. Ich wendete mich Unnötigem nicht ab – ich killte es. 365 Tage später lebe ich noch. Was blieb ist meine …

Mehr Lesen