Rezension: »Französisch backen – Meine Lieblingsrezepte« von Aurélie Bastian / Südwest Verlag

Schoko-Joghurt Kuchen nach Aurélie Bastian

Aurélie Bastian hat mir das Backen von »Macarons« gelehrt. Ihr gleichnamiges Buch war und ist mir eine Inspiration. Ihr Buch »Tartes & Tartelettes« finde ich schon beim Anblick leckerlieblichzuckersüß. Nun verzaubert sie mich und all ihre Fans mit einem neuen Buch. »Französisch backen« zeigt die süße Vielfalt Frankreichs und ich …

Mehr Lesen

Rezension: »Einfach frisch kochen« von Nils Egtermeyer / Südwest Verlag

Gefüllte Spitzpaprika nach einem Rezept von Nils Egtermeyer

Nils Egtermeyer gehört seit 2014 zum Team Der Kochprofis (RTL II). Gemeinsam mit Andy Schweiger, Ole Plogstedt und Frank Oehler rettet er Restaurants vor dem finanziellen Ruin.   Über den Autor und Koch Seine Koch-Ausbildung absolvierte der 1983 in Rheine (Münsterland) geborene Nils Egtermeyer in Relais & Chateaux Waldhotel Krautkrämer …

Mehr Lesen

Rezension: »Heimatküche« / TRETORRI Verlag

Meine Heimat schmeckte nach Rollbraten, Rotweinkuchen, Frikadellen mit Kohlrabi, Fleischwurst auf der Hand und nach Schokoladen-Wallnuss-Kuchen. Doch mit heimatlichen Genüssen assoziiert Jeder andere Köstlichkeiten. Ich erinnere mich auch daran, dass wir NasiGoreng aus der Dose gegessen haben, mit einem Spiegelei, aus dem das Gelbe floß. Als Kind liebte ich dieses …

Mehr Lesen

Rezension: »My Way« von Tim Raue / Callwey Verlag

© Cover: »My Way« von Tim Raue / Callwey Verlag

Tim Raue. Ein Koch. Einer mit Sternen und Michelin-Punkten. 1974 in Berlin-Kreuzberg geboren, begann er mit 17 Jahren seine Ausbildung zum Koch. Bereits mit 23 übernahm er seine erste Stelle als Chefkoch im Restaurant Rosenbaum. Dem folgten zahlreiche weitere Stationen, die ihn dahin brachten, wo er heute steht – im …

Mehr Lesen

Rezension: »Das vegetarische Kochbuch« von Barbara Bonisolli / Callwey Verlag

Um den naturnahen Teil ihres Lebens beneide ich Barbara Bonisolli. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie am Starnberger See. Eier schenken ihr die eigenen Hühner und Enten. Ihr Gemüse baut sie selbst an. Regionaler und frischer geht es nicht. All das macht jedoch viel Arbeit: Säen, anpflanzen, pflegen, hegen, ernten. …

Mehr Lesen