Fernsehen

Wenn das Fernsehen ins Haus kommt oder ich für ein Gespräch vor der Kamera stehe, bin ich jedes Mal ein bisschen aufgeregt. Der Dreh dauert manchmal ein paar Stunden. Am Ende sind es dann nur wenige Minuten die ausgestrahlt werden. Fast nie sage ich alles, was ich sagen möchte. Dafür bleibt auch gar keine Zeit. Trotzdem machen diese kleinen Interviews vor und mit der Kamera sehr viel Spaß. Und bisher waren alle TV-Teams, die ich getroffen oder die mich besucht haben, sympathisch und locker.

voraussichtlich 03. September 2015

Interview zum Thema Crowdworking
ARD, Monitor, 21:45 h
Bericht: Achim Pollmeier

28. April 2015

Interview zu »Wie klappts eigentlich mit dem Einzelhandel?«
WDR, Aktuelle Stunde, 18:45 h
Bericht: Nadine Minger

Februar 2012

Interview für “Clickworker – Die Arbeit von morgen kommt aus der Cloud”
Deutsche Welle TV

03. Januar 2012

»Sensoren für die Sicherheit«
WDR, Lokalzeit Bergisch Land, 19.30 h
Bericht: Georg Lembeck

2008

Interview zu einem Literaturthema
hr Fernsehen

27. Juni 2008

Bericht über ungewöhnliche Tiere »Lola und die sieben Katzen«
WDR, Lokalzeit Bergisch Land, 19.30 h

07. September 2007

Nicole Rensmann im Studio Wuppertal: Vorstellung »Firnis«
WDR, Lokalzeit Bergisch Land, 19.30 h
Moderation: Corinna Schlechtriem

09. Oktober 2004

Interview auf der Buchmesse Frankfurt
zu »Die Staubfee« & »Anam Cara-Seelenfreund«
WDR, Lokalzeit Bergisch Land, 19.30 h

11. März 2002

Lesung: »Philipp und Melanie«
Die Aufzeichnung fand im Röntgen-Museum, Remscheid-Lennep statt.
Sendung Nach(t)lese bei tv-nrw, 60 Minuten

11. Februar 1995

»Die Lust am Gruseln«, ARTE/ARD/WDR/3Sat
Bericht: Susanne d’Alquen
Horst Harbecke, Angelika Philippen, Dirk Rensmann und Nicole Rensmann (damals Fischer) – Mitglieder der KRAG wurden zum Thema Stephen King und Horrorliteratur befragt. Gedreht wurde in Köln unter einer Kletterhalle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.