Wie trinke ich Wein mit mehr Genuss?

CHÂTEAU PAUL MAS Clos des Mûres 2013

Glas an den Mund – Ex und Hopp. Wenn du auf Genuss verzichten willst, dann ja. Ansonsten empfehle ich dir einen kurzen Moment inne zuhalten und dem Wein die Aufmerksamkeit zu schenken, die der Winzer dem Rebstock jedes Jahr angedeihen lässt. Wer öfters Wein trinkt, der riecht meist kurz daran, bevor er …

Mehr Lesen

Resteverwertung: Wein & Sekt – gestrichen und geschleckt!

Meisterin der Resteverwertung hat letztens irgendwer zu mir gesagt. Ich gebe mein Bestes, denn es widerstrebt mir Lebensmittel wegzuwerfen, obwohl sich das manchmal nicht verhindern lässt. Himbeer-Sekt-Konfitüre Vor einer Woche war es der Sekt, der kurz davor war schal zu werden – viel zu schade drum. Gemischt mit einem Beutel Himbeeren (tiefgefroren, …

Mehr Lesen

Weinreste? Mach Rotweinkuchen oder Rotwein-Schoko-Mousse draus!

Okay, wer hat schon Rotwein übrig? Aber manchmal kommt das vielleicht vor. Und da ich nichts wegschmeißen kann, sofern es sich um Lebensmittel handelt, die noch keinen Pelz haben, schal oder sauer schmecken, versuche ich daraus noch ein brauchbares Irgendetwas zu backen, kochen, kreieren – wie auch immer. Versuchsprojekte. Diesmal …

Mehr Lesen

Rezension: »Essen & Wein«

Tchibo präsentiert häufig thematisch passende Bücher während der Aktionswochen. Bücher mit Eisrezpten, für Muffins, über Kaffee oder Wein. Diese von den Ursprungsverlagen genehmigten Sonderausgaben sind deutlich günstiger als die Originalausgaben – allerdings erscheint der Inhalt deutlich reduziert. Das Buch »Essen & Wein« basiert auf dem 384 Seiten starken Original von …

Mehr Lesen

Früchtezeit = Konfitürenzeit!

Endlich! Es geht wieder los. Rhabarber und Erdbeeren sind schon auf dem Wochenmarkt erhältlich. So lecker! Bald folgen Blaubeeren, Himbeeren, Stachelbeeren. Ich liebe sie. Beeren. Mmh! Zum Naschen, mit Vanille-Sahne, Eierlikör, zum Garnieren, Backen oder um Konfitüre daraus zu kochen. Ich gebe es zu, ich bin Miss Marmelade, manchmal. 😉 …

Mehr Lesen