Könnt ihr nicht mal aufhören mit dem Kinderkram?

Nein, ich bin kein Sarah Conner Fan, ich höre weder ihre Musik noch finde ich sie besonders attraktiv – was natürlich damit zusammenhängen mag, dass ich auf Männer stehe.
Nun hat sie also eine Zeile in der deutschen Hymne verpatzt. Na und?
Meine Güte, wieso regt sich da jetzt wieder jeder drüber auf? Gibt es nichts Schlimmeres auf der Welt als zwei falsch gesungene Worte in einer Deutschlandhymne, deren Strophen eh kaum noch einer zusammen kriegt? Sie wird in dem Moment der Erkenntnisse vermutlich genug gestraft gewesen sein.
Ihr lieben Journalisten da draußen: Kümmert euch da mal um wichtige Dinge in der Welt und reißt euch nicht um jeden kleinen Fehler, den irgendein Promi macht. 

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.