Kai Meyer

Auf über 40 Romanpublikationen blickt er zurück, er konzipiert Serien, schreibt Hörspiele, Comics und Drehbücher und ist der Co-Schöpfer eines Fantasy-Rollenspiels. Seine Werke werden in 17 Sprachen übersetzt.
Bei dieser kurzen Beschreibung könnte man meinen, hier muss es sich um einen angloamerikanischen Autoren handeln, oder doch zumindest um einen angegrauten, allein stehenden Mann.
Nichts von dem trifft zu.
In Lübeck, am 23. Juli 1969 wurde der deutsche Autor geboren. Mit seiner Frau Steffi und seinem Sohn Alexander, sowie zwei Hunden lebt er in einem kleinen Ort in der Eifel. In seinem gut sortierten Chaos auf dem Schreibtisch und in seinem knapp 80 qm großen Arbeitszimmer ersinnt Kai Meyer phantastische Geschichten am laufenden Band.

Regelmäßige phantastisch!-Leser erkennen den Text wieder. Es handelt sich um den ersten Abschnitt des einleitenden Porträts zum Interview, das ich mit Kai Meyer geführt habe.
Es erschien in der Ausgabe 18 – 2/2005.

Heute feiert Kai Meyer seinen 36-sten Geburtstag zu dem ich ihm alles Gute und weiterhin viel Erfolg und Kreativität wünsche!

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.