Von Katzen und Comedians

Ich musste eben an Ralf Schmitz denken – für mich ein grandioser Comedian, wird Zeit, dass er eine eigene Sendung bekommt. In seiner Liveshow, die ich leider nicht live, sondern im Fernsehen gesehen habe, berichtet er über seine Erfahrungen mit seiner Katze. Katzen kotzen grundsätzlich auf das einzige Stück Teppich, das es im ganzen Haus gibt, egal wie klein es auch sein mag. Das stimmt, ich spreche da aus Erfahrung und ich dachte gerade an Ralf Schmitz, weil ich die Würgegeräusche eines unseres Katers gehört habe. Nein, ich habe noch nicht nachgesehen. Ich trinke noch meinen Kaffee zu Ende. Schließlich läuft die Kotze nicht weg, es sei denn sie tropft von einer Stufe zu nächsten oder am Sessel runter, zieht dabei … aber gut, ich will euch nicht das Frühstück verderben.
Was erzählt Ralf Schmitz sonst noch so von Katzen? Wahre Worte über nerviges Mauen, wenn die Katzen raus wollen und eine Minute später wieder rein. Tür auf – Tür zu. Ja, ich kenne das. Seit einiger Zeit gehen unsere Katzen aber nicht mehr raus, weil sich Stoker (der nach Bram) einen heftigen Virus eingefangen hat, an dem er beinahe gestorben wäre.
Und Lilly – unsere Kleinste – hat sich die Pfote verletzt, kann halt passieren, wenn man mit einem weitaus größeren Kaktus kämpfen will. Mit der Halskrause, die sie trägt, eckt sie überall an, durchs Katzenklo passt sie so eben noch, nur raus kommt sie nicht immer. ;-) Und wenn sie isst, dann stülpt sie den Trichter über den Futternapf, da passt links und rechts nichts mehr. Ich warte auf den Moment, wenn der Napf sich so festgesaugt hat, dass sie nicht mehr los kommt.
Lilly sieht derzeit so aus wie die kleine Lampe bei den PIXAR-Filmen, kennt ihr sicher, oder?

Aber noch einmal zurück zu meinem eigentlichen Thema: Ralf Schmitz, der auch schon in der Klosterkirche auftrat Allerdings nicht in dem gleichen Raum, in dem die Lesenacht stattfindet. Sollte er noch einmal dort einen Auftritt haben, hoffe ich frühzeitig davon zu erfahren, um mir Karten zu sichern.

Naja, aber jetzt muss ich dann wohl doch mal dem Leid eines Katzenbesitzers nachkommen …

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.