Der Wolfgang – Hohlbein – Preis

November … im November sollte die frisch gebackene Gewinnerin Evelyne Okonnek bekannt gegeben werden, so der Ueberreuter-Verlag. Ich habe still gehalten. Und seit heute ist die Meldung raus.

Buchmarkt.de berichtete, und auch phantstik-news.de hat die Meldung schon online gesetzt.

Warum ich nun schon eine ganze Weile weiß, wer die Gewinnerin des diesjährigen, mit 10.000 Euro dotierten, Preises ist, verrate ich jedoch noch nicht.
Aber ein wenig über die Preisträgerin darf ich schon mal erzählen:

Evelyne Okonnek ist in Bietigheim geboren und im Schwarzwald aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte sie Germanistik und Spanisch in Tübingen. Sie probierte verschiedene Jobs aus, bis sie mehrere Jahre in einer Stuttgarter Werbeagentur blieb. Doch sie kündigte, um sich ein Jahr lang nur dem Schreiben zu widmen.
In dem Jahr schrieb sie jedoch nicht das zunächst geplante Projekt, sondern ihr Debüt »Die Tochter der Schlangen«.

Demnächst mehr!

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.