Piper Vorschau

Die Vorschau des Piper – Verlags bietet eine abwechslungsreiche Mischung.
Jules Verne »Die Jagd auf den Meteor« erscheint als Taschenbuch im März mit einer Einführung von Andreas Eschbach.
Der 2. Band »Im Zeichen der Mammuts« mit dem Titeln »Die letzten Worte des Wolfs« von Tobias O. Meißner, sowie die Taschenbuchausgabe von Monika Feltens »Die Nebelsängerin« werden ebenfalls für März angekündigt.
Auf alle Taschenbuchausgabe werde ich nun allerdings nicht eingehen.
Denn auch bei den Hardcovern tummeln sich die deutschen Autoren: Im Januar treffen wir zusammen mit Thomas Finn auf Heinriche Heine und reisen mit ihm in »Der Funke des Chronos« durch die Zeit.
Michael Peinkofers Roman »Die Rückkehr der Orks« startet am 23. März mit einer Erstauflage von 50.000 Exemplaren.
Unser Augenmerk lenkt der Verlag auf „die Fantasy-Entdeckung des Jahres“ Heide Solveig Göttner. Ihr Debüt »Die Priesterin der Türme« wird ebenfalls am 23. März erhältlich sein.
Weitere Ankündigungen von Ursula K. Le Guins »Die wilde Gabe«, Terry Pratchett »Eric«. »Legenden – Das Geheimnis von Otherland« – eine Anthologie, herausgegeben von Robert Silverberg und Sara Douglass mit »Die sterblichen Götter Tencendors«.

In der Reihe Piper Boulevard erscheinen:
Michael A Stackpole »Die Nacht der düsteren Träume«
Graham McNeill »Warhammer – Sturm des Chaos 2«
Hans Joachim Alpers »Rhiana – Die Amazone / Gefangene der Zyklopeninseln«
Dann Abnett & Mike Lee »Warhammer – Der Fluch des Dämons / Darkblades Schlachten 1«

 

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.