Superman – gut ausgestattet

Die Online-Agentur Anonva berichtet, dass es ein eher großes anatomisches Problem beim neuen Superman Brandon Routh gibt.
In dem hautengen Kostüm könnte er an einer bestimmten Stelle Aufmerksamkeit erregen, die den Rest des Films in den Schatten stellt. Doch seine Männlichkeit soll nun digital nachbearbeitet werden.

"Das ist eine wichtige Angelegenheit für das Studio", sagte ein Mitarbeiter, der ungenannt bleiben wollte. "Brandon ist extrem gut ausgestattet, und sie wollen nicht, daß man das auf der Leinwand sieht."

Brandon Routh übernahm die "Superman"-Rolle von Christopher Reeve, der nach einem Reitunfall querschnittsgelähmt war und im vergangenen Jahr verstarb.
Der Film "Supermans Rückkehr" ist für nächstes Jahr geplant.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.