Herr der Ringe

Nun habe ich sie also gesehen: alle drei Filme – Extended Version. Klar, was sonst. Welche Worte wähle ich, um diese Verfilmung zu würdigen? Sicherlich gab es auch Schwachstellen, kleine Filmrückblenden, bei dem ich dann kurzzeitig die Stirn runzelte: Musste das so sein?
Aber prinzipiell gilt hier: geniale schauspielerische Leistungen, tolle Bilder, fantastische Aufnahmen …
Was will man mehr.
Um die Handlung, die Bilder und überhaupt alles, sacken zu lassen brauche ich noch einige Tage und vielleicht schaue ich mir dann nach und nach die Filme noch mal an. Das wäre dann für mich eine absolute Ausnahme, allein schon meine Überlegung die Filme erneut zu sehen, zeigt, welches Empfinden »Herr der Ringe« bei mir hinterlassen hat.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.