Ach, guck mal da

Heute bekam ich zwei Exemplare von »Ciara« zugesandt. Ich hatte sie direkt beim Verlag bestellt, weil ich selbst mein letztes, eigenes Exemplar abgegeben hatte.
Ein DIN A 5 Hochglanz Prospekt des Festa-Verlags lag dabei. Durchaus schön gemacht mit Porträts, Klappentexten und Inhaltsangaben. Und siehe da: Es fand sich sogar ein Interview darin, das ich mit P.N. Elrod für phantastisch! 12 (/4/2003) führte. Später druckte der Festa Verlag dieses Interview, nach Absprache mit mir und Klaus Bollhöfener, in P.N. Elrods »Blutjagd«.
Tja, und nun hat es tatsächlich noch Einzug in das Gesamtverzeichnis gefunden. Seltsam nur (oder nicht?), dass weder mein Name, noch der von phantastisch! erwähnt wird.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.