Gesucht – Gefunden

Vor mehreren Wochen versteigerte ich einige Bücher auf ebay, jemand kaufte gleich mehrere und ich sandte die Bücher in zwei Büchersendungen, damit das Porto günstig blieb. Beide Sendungen kamen an, doch in der einen fehlte ein Buch. Nun, der Käufer war nicht mal böse, dennoch habe ich bei der Post einen Nachforschungsantrag gestellt. Erst gestern dachte ich noch: »Das kann ich auch abheften, da kommt nichts mehr.« Heute erhielt ich ein Einschreiben. Nein, leider keine Schecks oder Gewinne und auch keine Vorladung, sondern das oben erwähnte Buch. Ein Dankeschön an die Post, muss ja auch mal gesagt werden (sonst hab ich da ja eher was zu meckern). Das Buch geht jetzt wieder auf die Reise und ich hoffe, diesmal kommt es ohne Umwege und unbeschadet beim Empfänger an.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.