Eine Millionen Dollar

Schon vor Monaten berichteten die Medien über die Millionen-Dollar-Site eines britischen Studenten. Damals hatte ich schon gedacht: “Was für eine simple Idee. Nur haben und umsetzen musstest du sie eben … “

Innerhalb kürzester Zeit erwirtschaftete Alex Tew eine Millionen Dollar (Link existiert nicht mehr, 2014) und das nur weil er eine pixelige Werbeplattform im Internet anbot. Für einen Dollar verkaufte er einen Pixel – zu Beginn. Die letzten Pixel wurden dann auf ebay für hohe Summen versteigert. Nachahmer blieben natürlich nicht fern, aber nichts geht über das Original. Heute stieß ich auf diese Seite, auf der sich Agenten, Autoren und Verleger eintragen können. Allerdings für 100 Euro das Pixel. Nette Idee, jedoch leider etwas teuer.

Weitere Infos:

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.