Chillen – wat is dat denn nu schon wieder?

»Die werden dann sicherlich erst mal ne Runde chillen«, höre ich in letzter Zeit häufiger.
Chillen? Ist das was Versautes? Kann man das essen, trinken, einpacken? Oder mit der Post verschicken?

Ich stelle mir Hausmeister Krause vor. Sein Gesicht zu einer Fratze verzerrt, die Lippen seltsam verformt bis er das Wort, mit allerlei Inhalten aus seiner Mundhöhle, herausspukt: »Tsch..Tsch…Tschillen?«
Oder Dieter Nuhr, eine Augenbraue nach oben gezogen, ironischer Blick, den Kopf leicht in die Kamera geneigt: »Chillen?«
Verona Pooth, ehemals Feldbusch, die Stimme unverkennbar in der hohen Tonlage angesiedelt: »Ja, chillen. Kenn ich, mache ich selber auch manchmal.«
Befragung auf der Shadow-Allee in Düsseldorf: Wer oder was ist chillen?
»Hat das was mit Chili zu tun? Diesem Gewürz?«
»Nein, das ist doch dieses Gemüse, da, dieses, direkt neben dem Brot… neben Bernd, das Brot. Die Freundin von dem, oder nicht?«
Demnächst werden auch Klassiker umgeschrieben: Sein chillender Blick deutete: »Schau mir in die Augen Kleines!«

Mal wieder was aus dem Englischen geklaut. Chillen? Wie schreibt sich das nun im Deutschen? Chillen, Tschillen oder lieber Schillen? Mein Englisch-Lexikon offenbarte mir, chill bedeutet alles andere als etwas Angenehmes. Chill steht für Kältegefühl, Frösteln, entmutigen, abkühlen, abschrecken etc. Wer heute hier in Deutschland chillt, der kühlt sich also ne Runde ab? Hab ich jetzt was nicht verstanden oder die anderen?
Wikipedia kennt es schon – das Chillen und klärt mich auf.
Demnach wird schon seit geraumer Zeit gechillt ähem … ja, ich war schon lange nicht mehr in einer Disko, ich nehme auch keine Drogen, möglicherweise werde ich alt, lebe hinter dem Mond und überhaupt mag ich gar nicht chillen, das kenn ich nicht, davon werde ich krank. Chillen find ich doof.

Muss denn heutzutage alles so kompliziert sein, darf man nicht einfach mal nur relaxen, sich dabei ne coole Coke schlabbern, einen Hot Dog verspeisen, am Laptop die emails checken, mit der Freundin lästern, dass es kaum noch straight shooter gibt und darüber, dass das Outfit der Tusse im Café voll strange war und ich bei ebay noch was verchecken muss, um mir den stylischen Stuff buyen zu können?

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.