Quentin Tarantinos CSI

Die drei CSI-Folgen am gestrigen Mittwoch gingen nahtlos ineinander über. Ohne Werbeunterbrechung von einer Folgen zur nächsten, blieb dem Zuschauer nichts anderes übrig, als vom Fall gefesselt, sitzen zu bleiben und das bis zehn nach elf. Die Unterbrechungen innerhalb der einzelnen Folgen blieben natürlich für eine “Joghurt/Chips/Wein/Bier/wasauchimmer”-Pause.
Quentin Tarantino schrieb das Drehbuch zum Staffelfinale und somit die letzten beiden Folgen! Mit relativ simplen und bekannten, vor allem aber nachvollziehbaren Ideen und Vorgängen hat er eine logische, spannende Story entwickelt, die dem Zuschauer eines verdeutlichte: Es gibt nur ein wahres CSI, unter der Führung von Gill Grissom.

Bitte nur nicht aufhören! Ohne Gil wäre CSI nicht mehr das Team! Und wie sagte er so schön am Ende: “Ich will mein Team zurück!”

Soll er doch, meinen Segen hat er!

Spiegel online berichtet auch

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.