Ganz großes Kino…

Wenn du es nicht allein schaffst, dann schaffen wir es zusammen…
Marmor, Stein und Eisen bricht …
54 …74 … 90… 2010 …

Dass ich mich sonntagmittags vors Fernsehen setze, dürfte Jahre, wenn nicht Jahrzehnte her sein.
Dass ich mir um zwölf Uhr anschaue wie das deutsche Fußballteam sich von den Fans feiern lässt, hätte ich mir niemals zu träumen gewagt.
Und dass mir dabei Tränen der Rührung und … ja… des Nationalstolzes die Wangen runter laufen, dass – nun, dass – hätte ich niemals für möglich gehalten. Und wenn mir dies irgendwer prophezeit hätte, ich hätte ihn als Lügner und Scharlatan beschimpft.

Eine Party, voller Emotionen, spontan, getränkt mit einer geballten Ladung voller Spaß, Stärke, Glück und Stolz – unfassbar. Einmalig.

Entspannt tanzen und hüpfen die Nationalspieler zur Musik, singen mit den Sportfreunden Stiller und Xavier Naidoo, schießen Fotos, geben sich mit den Musikern untereinander Autogramme wie Fans für Fans von Fans.

Selten so eine geniale Atmosphäre erlebt.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.