Das Sommerloch

Nun ist die WM vorbei. Es ist ruhig, aber eine angenehme, ausgefüllte Ruhe, die noch mit wehenden Deutschlandfahnen durch die Straßen zieht.

Rudi Carrell ist gestorben. Am Freitag. Gestern erst hat die Pressestelle seinen Tod öffentlich gemacht. Zurecht, denn unter dem Trubel am Wochenende hätte er die Ehrung nicht erhalten, die ihm zuteil kommen müsste. Ich fand seine Gags nicht umwerfend, aber das, was er auf die Beine gestellt und geschafft hat und vor allem mit welcher Stärke er seine Krankheit zu meistern schien, gebührt Respekt.

Die Sonne strahlt unbekümmert weiter und beweist, dass wir auch einen Sommer haben können und sich die Welt weiterdreht.
Dennoch, es ist ruhig. Zeit zum Arbeiten.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.