Samstag

Obwohl ich heute nur selten am Rechner saß (eine neue Renovierungsperiode – die Treppe – hat begonnen), habe ich einige Seiten an FIRNIS geschrieben und eine neue Kurzgeschichte angefangen. In den kleinen Verschnaufpausen habe ich mich immer an den Schreibtisch gesezt und ein paar Zeilen geschrieben, dann wieder an der Treppe herumgewerkelt, sogar Fenster hier bei mir im Büro geputzt und auch sonst sehr viel in der Wohnung erledigt – muss eben auch mal sein.

Nach und nach entstanden aber so mehrere Seiten, was mich heute abend selbst überrascht hat.
Nun ist es ruhig, ich bin körperlich erschöpft, aber mental so fit, dass ich noch einige Zeilen schreiben werde … schreiben muss. Schlafen wäre sonst nicht möglich.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.