Nörgeleien

Der Nörgelmeister hat mal wieder gesprochen. Es sei ihm gegönnt. Ich möchte auch mal nörgeln. Nur das, was mir auf die Nerven fällt, kann ich nicht öffentlich schreiben – wir wollen uns ja nicht ins Tintenfass setzen. Da lohnt sich dann fast schon so ein anonymes Blog, wie das zum Thema Buchhändleralltag, das ich ja schon eine Weile verlinkt habe – ebenfalls übrigens von Nörgelmeister Johach übernommen.

Ich nörgel somit nur über das Wetter. Ja das mache ich wirklich. 11 Grad sind nun mal zu kalt. Die Heizung tuckert seit Samstag. Ich kann nicht glauben, dass der Sommer schon wieder vorbei sein soll. Gestern habe ich mich nach einem neuen Mantel umgesehen, aber noch nichts gefunden, doch die alten Teile kann ich nicht mehr sehen.

Wie dem auch sei, ich begebe mich nun wieder an die FIRNIS-Überarbeitung. Am Wochenende war ich diesbezüglich ziemlich faul.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.