Kochprofis in Remscheid

Remscheid ist Sperrgebiet und das nicht allein, weil die Stadt in den 100 km Radius fällt, der von der holländischen Grenze aus gezogen wurde. Dort trat die Blauzungen-Krankheit, von der meist Schafe befallen werden, als Erstes auf und zieht sich weiter Richtung Aachen und Düren. Eine Ausbreitung ist wahrscheinlich.

Doch in einem Stadtteil Remscheids herrscht Sperrgebiet, weil dort Kameraleute herumwuseln, Autogrammjäger auf der Jagd sind und alles durchaus so heiß gegessen wird, wie es auf den Tisch kommen soll.

Die Kochprofis haben gestern und heute an der Sophie-Scholl-Gesamtschule gekocht und dort den Betrieb kräftig aufgemischt. Wann das Resultat in RTL II ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt. Ich werde es mir aber auf jeden Fall anschauen, denn die vier Jungs (wenn ich das so sagen darf) Mario, Stefan, Ralf und Martin fand ich immer schon ziemlich klasse, zumindest als der Sendeplatz noch irgendwann auf den Abend fiel. Regelmäßig habe ich zwar nicht reingeschaut, aber mich oft genug gut unterhalten gefühlt. Sonntags morgens um 11.40 h schalte ich allerdings das Fernsehen nicht an, da ist arbeiten oder Familie angesagt. In diesem speziellen Fall mache ich natürlich eine Ausnahme.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.