30 Tage sind rum

Das gibt es gar nicht, oder? Meine 30-Tage-Duden-Korrektor-Testversion ist abgelaufen. Die Zeit rast. Ich habe mich dazu entschlossen, die Vollversion zu erwerben. Die reformierte Reform-Rechtschreibung verwirrt und mit dem Duden Korrektor werden genau diese Verwirrungen entheddert. Ich muss nur noch herausfinden, wie ich dem Programm erkläre, dass lange Sätze nicht grundsätzlich korrigiert werden müssen.

Letzteren Satz zeigt Duden nämlich auch an.

Nach Erwerb erhielt ich einen Dankeschön-Gutschein. Immer wieder gern gesehen, immer wieder gern genommen. Nun darf ich einen Monat kostenlos die Online-Dudenwörterbücher durchforsten.

Mal sehen, was steht denn unter FIRNIS.

1. Fi.r|nis, der; -ses, -se [mhd. virnīs < (a)frz. vernis = Firnis, Lack, H. u.]:

schnell trocknendes, farbloses Öl, das als Schutzschicht auf etw. aufgetragen wird: ein Gemälde, Möbel mit F. behandeln;
Übertragung: hat uns die … Jagd nach Besitz … zu Räubern gemacht. Um das zu tarnen, brauchen wir wieder den F. (die Fassade, den Schein) gewisser Manieren (Remarque, Obelisk 10).

2. Fi.r|nis der; -[ses], -se it. vernice aus altfr. verniz “Firnis, Lack”, dies über mlat. veronice aus gr. beroníkē “(ein spezielles) Harz (zur Herstellung des Lacks)”; wohl nach dem Namen der Stadt Bereníkē (heute Bengasi) in der Kyrenaika>: schnell trocknendes, farbloses Öl, das als Schutzanstrich auf etwas aufgetragen wird.

Der übertragene Sinn unter Punkt 1 ist mir neu, der Rest passt! Und somit … Überleitung … zurück zur Überarbeitung von FIRNIS.

Quelle: www.duden.de

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.