Eine Stadt liest ein Buch

Das finde ich eine witzige Idee und eine tolle Einleitung zu einem sicherlich packenden Film.


Die Stadt Wuppertal bietet zum zweiten Mal die Aktion “Wuppertal liest ein Buch” an. Diesmal dreht es sich um Patrick Süskinds “Das Parfum”. Zum Buch gibt es dann ein umfassendes Rahmenprogramm.

Ich zitiere:
“Von den Bühnen über die Polizei bis zu einer Parfümerie; vielfältig ist die Beteiligung an den mehr als 20 Veranstaltungen. Den Auftakt bildet heute eine Vortragsreihe von Lehrenden der Bergischen Universität. Morgen Abend erzählt der Wuppertaler Filmregisseur Tom Tykwer von den Dreharbeiten für die Roman-Verfilmung. Schauspieler der städtischen Bühnen lesen zehn Stunden lang aus dem Buch und Künstler laden zu einem Duftkunst-Abend. Die Polizei erklärt, wie sie den Serienmörder aus dem Roman mit heutigen Mitteln verfolgen würde. Den Abschluss der zweiwöchigen Aktion bildet dann der Kinostart des Tykwer-Films „Das Parfum“.”

Quelle: www.wdr.de

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.