Kurze Zusammenschnitte Gestern – Heute

Gestern war der 11.09. Ich habe dieses Datum nicht vergessen. Fünf Jahre! Ich habe bewusst keinen Eintrag dazu geschrieben.

Gestern war LaFee in Remscheid zu Besuch. Eine Stunde gab sie Autogramme. Meine Tochter hat eins ergattert.

Gestern wurde nun auch, wie schon erwähnt, die erste Folge der 2. Staffel von LOST gezeigt.

Gestern erfuhren wir, dass die bei uns in Remscheid mit einem sehr guten Ruf betitelte Sophie-Scholl-Gesamtschule (den hat sie wirklich) auch über ein gutes Kochteam verfügt.

Gestern sollte der Bodenbelag auf dem Spielplatz noch einmal in Augenschein genommen werden. Zu diesem Anlass überreichte ich dem Rektor eine Mappe mit Daten, die ich aus dem Internet zog und die besagen, dass u.U. toxische Dämpfe freigesetzt werden können.

Noch 70 Seiten, dann beende ich die „erste“ FIRNIS-Überarbeitung.

Die Sonne schien wunderbar warm, gestern. Bleib noch ein wenig.

Heute ist es noch früh, der Himmel ist blau, es sieht gut aus.

Unter HEUTE in meinem Outlook steht, Andreas Eschbach hat Geburtstag. Das stimmt aber nicht. Er feiert erst am 15. seinen Ehrentag. Die Datei zu ändern lohnt aber nicht, der Eintrag ist richtig, Outlook ist seltsam.

Herr Johach leidet an Trägheitsschwingungen. Das ist schade, lesen sich seine Blogeinträge doch stets ausgezeichnet.

Herr van den Boom freut sich über von ihm getätigte Übersetzungen und vor allem über seine Trilogie, die als Hardcover im Atlantis Verlag erscheinen wird.

Es ist Zeit zu arbeiten, wobei ich schreiben für mich nie als Arbeit ansehe, aber ich überarbeite ja auch nur und rede gerade dummes Zeugs. In diesem Sinne …

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.