Gelesen: »Drei Geschichten und eine Betrachtung« von Patrick Süskind

In meiner Lesereihe zu, von und über Patrick Süskind fehlte ein kleines Büchlein, das der Diogenes Verlag mit 128 Seiten für 2,50 Euro im Jahre 1995 in einer Mini-Taschenbuchausgabe herausbrachte. Die reguläre Taschenbuchausgabe schlägt mit 69 Seiten für 6,90 Euro kräftig zu.

Die drei Geschichten und die eine Betrachtung erschienen vorab in anderen Werken.

In »Der Zwang der Tiefe« erzählt Patrick Süskind über die erschreckend, oberflächliche Macht der Kritiken. Und der Tatsache, dass wir Künstler viel zu sehr das Negative behalten, anstatt uns von den positiven Stimmen zu nähren. Als Beispiel erzählt er über eine junge Malerin, die nach einer harmlosen Kritik ins Bodenlose stürzt und das in mehrfacher und endgültiger Weise. Das veranlasst den Kritiker dazu ihre Werke plötzlich aus einer anderen Sicht zu sehen, die nun genau das enthalten, was er zuvor nicht darin zu entdecken vermochte. Leider zu spät.
Eine Geschichte, die auf jeden Künstler, egal ob Musiker, Maler, Bildhauer oder Schriftsteller Verwendung findet und sehr viel Wahrheit enthält.

Die zweite Story »Ein Kampf« ist das wunderbarste Schachspiel, dem ich je beisitzen durfte und auch hier gaukelt Süskind den umherstehenden Zuschauer und dem Leser eine Fassade vor, die zwar am Ende durchschaut, jedoch nicht konsequent bespuckt, sondern weiterhin gepflegt wird, was für den eigentlichen Sieger fatale Folgen birgt.

In »Das Vermächtnis des Maitre Mussard« veranschaulicht Patrick Süskind ein neues Weltbild, das von dem im Sterbebett liegenden Maitre Mussard erzählt wird. Eine verwirrende, teils etwas zu langatmige Geschichte. Jedoch stilistisch perfekt!

In »Amnesie in litteris«, beantwortet Patrick Süskind die Frage: welches Buch ihn beeindruckt oder geprägt habe. Manches Mal musste ich schmunzeln, ließ mich für zukünftige Interviews ermahnen und freute mich darüber, dass auch ein Patrick Süskind an amnesie in litteris leidet.
Diese Betrachtung erschien ursprünglich in einer limitieren Auflage.

»Drei Geschichten und eine Betrachtung« ist eine perfekte Lektüre und ein Muss für Schriftsteller, die auch mal an praktischen Beispielen ihr Handwerk lernen und erweitern möchten.

Die günstigere Mini-Ausgabe gibt es derzeit neu bei ebay.

Die normale Taschenbuchausgabe bei amazon.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.