Steno

Das Wochenende war zu kurz – wie immer.

Die Waschmaschine wartet nach wie vor auf den Techniker. Morgen, morgen soll er kommen. Aber der neue Mantel ist da, der Ersatz für den mit dem defekten Reißverschluss.

Eine Wand in der Küche war der festen Überzeugung draußen sei es zu kalt und drinnen zu warm … Schimmelbildung war die Folge und das innerhalb weniger Stunden. Tapete ab, Dämmung drauf. Nein, fertig sind wir noch nicht. Aber das sind nicht geplante Renovierungsarbeiten, die braucht kein Mensch. Und so wird unsere Treppe vermutlich nicht vor Weihnachten 2008 fertig! Naja, solange sie begehbar bleibt.

Pünktlich zum diesjährigen St. Martinszug der Schule begann es zu regnen. Super.

Unsere Neuzugänge haben sich gut eingelebt. Cainéal und Sugar werden von den anderen Dreien voll akzeptiert und mit Lilly wird entsprechend gespielt und gezankt. So sollte es sein. Hier ist jetzt immer was los. Und doch frage ich manchmal: »Wo sind die Katzen eigentlich schon wieder?« Dann liegen sie irgendwo verteilt im Haus rum und schlafen. Nur zu Futterzeiten gibt es ein Gedränge an den Näpfen. Und wie es sich für eine Dame geziemt – Lilly wartet, bis die Herrn gegessen haben und geht erst dann zum Büfett.

Soweit von hier! Ich düse jetzt mal wieder mit der IKARUS umher.

Ach so, da fällt mir ein: Die Leserunde zu »Ciara« gefällt mir sehr gut, denn die Teilnehmer geben brauchbares Feedback, nicht immer positiv, aber das ist auch okay; Lobeshymnen schmeicheln und stärken das Ego, fördern aber nicht die Weiterbildung.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.