CSI

Die gestrige CSI – Folge hatte es in sich. Sie war nicht unbedingt spannend, aber schockiernd. Doch es störte mich, dass der Täter in Berlin stationiert war und, als gäbe es hier sonst nichts, natürlich Hakenkreuz und Hitlerbriefe besaß. Schlimmer noch: Auf brutalste Art und Weise quälte er seine Opfer – ganz nach Hiltermanier.

Ich frage mich, warum Deutschland, speziell in Amerika, entweder mit Lederhosen und Weißwurst oder mit Hitler in Verbindung gebracht wird.

Ob in einigen Jahren auch mal andere „Führer“ den Weg in Film und TV finden? Oder gibt es dann Aufstände unterschiedlichster Art?

Wer die Folge sehen möchte, kann das nun auch übers Internet.  

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.