Vom Schreibtisch

Gestern Abend saß ich gut eine Stunde mit Antje Rieder zusammen. Wir besprachen das Cover für »Firnis«. Ihre Vorschläge haben mich begeistert und gemeinsam konnten wir weitere Ergänzungen und Ideen zusammentragen. Nun bin ich auf die neuen Entwürfe sehr gespannt! 

Außerdem erhielt ich eine Anfrage der Stadt Hagen. Das Kulturamt plant ein Projekt für Grundschüler. »Pixiekits« heißt die Aktion, bei der das Lesen und Schreiben der Kinder gefördert werden soll. Vier Jahr lang übernimmt ein Autor oder eine Autorin die Patenschaft für eine Klasse und steht per E-Mail oder auf dem Postweg für Fragen zur Verfügung. Ferner fährt die Patenautorin drei Mal in einem Schuljahr in die Klasse und erarbeitete mit den Kindern eigene Texte oder bespricht den Arbeitsweg eines Buches, etc. Diese Patenschaft endet dann im Jahre 2011 – nach Abschluss der Grundschulzeit der jeweiligen Klasse. 

Ich arbeite gerne mit Kindern zusammen und halte die Lese – und Schreibförderung für sehr wichtig.  Lesungen, Workshops, Lese-Mutti-Lese-Stunden, Lesewettbewerbe – für all solche Aktivitäten stehe ich immer wieder gerne zur Verfügung. In diesem Fall der »Pixiekits« musste ich aber absagen kann. Ungerne sage ich etwas zu, wenn ich nicht 100% sicher sein kann, dass ich es auch beenden kann. Doch vier Jahre sind eine lange, unüberschaubare Zeit, in der viel passieren und sich viel verändern kann – in diesem Job, mit Familie.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.