Koontz

Bei Dean Koontz komme ich nicht mehr hinterher.

Ich halte mich schon nur an die deutschen Übersetzungen, aber jedes Mal, wenn ich nach ein paar Wochen bei amazon nach zukünftigen Veröffentlichungen suche, finde ich etwas.
Kürzlich war es der dritte Teil mit dem Titel »Der Schatten« seiner Serie »Frankenstein« für 7,95 Euro als Taschenbuch.

Heute entdeckte ich eine Neuankündigung für November 2007: »Irrsinn« erscheint ebenfalls als Taschenbuch beim Heyne Verlag. Ich frage mich übrigens, warum auf jedem Koontz-Roman irgendein Insekt sein muss und das nun schon seit mehreren Neuerscheinungen. Zusammenhänge mit den Inhalten gibt es da überhaupt keine.

 

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.