Von verantwortungslosen Menschen oder Wie die Jungfrau zum Kinde

Lola im BettEigentlich sollte Lola heute abgeholt werden, doch die Besitzer, bei denen Lola nur drei Tage gelebt haben soll und die „ihren“ Welpen dann zu einer Pflegestelle gaben, kamen nicht. Vielmehr riefen sie an und meinten … im Laufe der Woche. Doch das blieb nicht der letzte Anruf heute. Längst heißt es: »Der Hund soll weg.«

Jedes Mal, wenn sie uns verließ, gab es Tränen. Dennoch zögerten wir nach dem letzten Stand der Dinge. Ich bin nicht hundeunerfahren, vielmehr bin ich mit Hunden aufgewachsen. Aber ein Welpe? Zudem noch einer, der einmal verdammt groß wird?

Die Nachteile überwogen. Wir stampfen sie in Grund und Boden. Die Vorteil überzeugten. Die Angst ist vorhanden, aber ist das nicht immer so, wenn Zuwachs kommt?

Lola knabbert in diesem Moment einen Karton an, den sich auch unsere Katzen immer wieder gerne vornehmen. Morgen geht es zum Tierarzt und dann braucht sie noch ein eigenes Bett … das von den Katzen dürfte auf Dauer zu klein sein.

Und ab sofort werde ich immer eine Tüte in der Tasche haben, falls mal was auf den Bürgersteig geht. Wir müssen wahnsinnig sein. :-)

Fehlt nur noch der passende Rahmen: Ein Bauernhof muss her!

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.