SdW

Der Flatschnickel ist ein schwerfälliger Mensch  – so behaupten die Saarländer.  Einen schlagfertigen Menschen bezeichnen sie als Fleckmaul und der Floaz ist dort ein derber Bursche ohne Manieren.

Einen Flegel kennen wir alle, wer flennt heißt Flenne und ist ne Heulsuse. Das Flittsche ist auch als Flittchen bekannt und das wiederum ist eigentlich eine Prostituierte.

Als Flöte wurde sicherlich der ein oder andere schon mal bezeichnet, nämlich dann, wenn er eine dumme Bemerkung gemacht hat. Eine Flöte soll ein dummer Kerl sein. Abgeleitet wird die Flöte in diesem Fall (Zitat, S. 59, »Von Armleuchter bis Zwiderwurzn«): von vulgärsprachlich Flöte = Penis.

Wir gehen aber zurück zum Plattdeutschen. Und ich möchte wissen, wer ein Fliemstrieker ist.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.