Heyne-Schreibwettbwerb: Rücksendung der Manuskripte – Bitte nicht!

Der Heyne Verlag kündigt an, alle, bei dem Schreibwettbewerb “Magischer Bestseller”,  eingesandten Manuskripte zurücksenden zu wollen. Das sind, wenn es exakt 1400 Einsendungen waren, abzüglich der 5 Finalisten, noch 1395 Manuskripte.

Einige Manuskripte sollen noch zurückbehalten werden. Sagen wir mal 10 Stück. Bleiben noch 1385.

Das bedeutet 1385 Umschläge á ca. 0,05 Cent und 1385 Briefmarken á (mindestens) 2,20 €. Und das wären somit über 3.000 Euro.

BITTE! NICHT!

Die Zurücksendung ist pure Verschwendung von Kosten und Zeit. Geld, das der Verlag doch bitteschön spenden oder den Plätzen 2-5 geben möchte. Die Manuskripte werden die Autoren nicht wieder benutzen können. Wenn sie gelesen wurden, auch nur in Teilen, dann ist das zu sehen, zudem kommen oftmals Knicke durch den Versand dazu, Fingerabdrücke – manchmal nur minimal. Wer will das einem anderen Verlag anbieten? Bitte nicht zurücksenden, sondern alle Manuskripte in den Schredder und das so gesparte Geld sinnvoll einsetzen.
Das ist besser für alle! Auch für die Umwelt!

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.