Eiskaffee mit selbstgemachten Vanille-Eis

Letzte Aktualisierung: 09.08.2018

Kaffee ist für mich ein Muss – das gesamte Jahr lang. Kaffeebohnen kaufe ich bei einer Kaffeerösterei hier in Remscheid vor Ort: Rigano caffe concept hat allerdings auch einen Onlineshop.
Im Sommer darf es dann auch mal kalter Kaffee mit Vanille-Eis und Sahne sein. Ein Klassiker: Der Eiskaffee!

Eiskaffee - kühl und lecker

Eiskaffee – kühl und lecker

Eiskaffee ohne Alkohol

Die Menge hängt mit der Größe der Gläser zusammen, die du hast. Für 4 Portionen, ca. 

  • 8 Tassen Espresso bzw. starken Kaffee kochen. Auf laufwarm abkühlen lassen oder – besser – mit bereits erkalteten Kaffee mischen. Dann ist der Kaffee direkt einsetzbar und ideal (siehe Tipp.)
  • 2 bis 3 Kugeln gutes Vanille-Eis gekauft oder selbstgemacht in ein hohes Glas geben.
  • Kaffee darüber schütten
  • Sahne (ohne Sahnefix) mit
  • Vanillezucker schlagen (bei Bedarf)
  • Kakaopulver zum Garnieren

Tipp: Das Eis kristallisiert fast immer, wenn es mit kaltem Kaffee übergossen wird. Unabhängig ob das Eis teuer oder günstig war oder selbstgemacht.
Wenn der Kaffee noch lauwarm ist, kristallisiert das Eis nicht und es schmilzt auch nicht viel schneller, als wenn der Kaffee aus dem Kühlschrank kommt. 

Eiskaffee mit Alkohol

Besonders lecker schmeckt der Eiskaffee mit Kaffeelikör. Zuerst ca 2 Teel. Eislikör in das Glas geben, dann ein bisschen Kaffee dazu, verrühren, jetzt die Eisbällchen und mit Kaffee auffüllen. Sahne, Kakao – nach Belieben. Wunderbar!

Vanille-Eis selbst herstellen

Eis selber machen ist simpel. Das Schwierige dabei ist, keine Kristalle im Eis zu haben. Mit einer guten Eismaschine wird das sicherlich funktionieren. Ich habe keine – zumindest keine gute. Darum wird bei uns das Eis  manuell gerührt. Das klappt gut, mit ein paar wichtigen Zutaten: Zucker und Milchprodukte mit einem hohen Fettanteil. Perfekt wird Eis mit Eigelb, das mit dem Zucker über einem Wasserbad geschlagen wird.

Die Zutaten bestehen aus dem, was im Kühlschrank steht. Dann brauchst du nicht vor die Tür, wenn es richtig heiß ist. Falls Kühl- und Vorratsschrank leer sind, dann hast du die Wahl, z.B.:

  • Milchprodukte wie Joghurt, Sahne, Milch, Mascarpone, Quark, Kaffeemilch (alternativ Kokosmilch, vegane Soja-, Vanille- oder Mandelmilch)
  • 1 Vanillestange
  • optional: 2 Eigelb, aber nur von sehr frischen Eiern
  • Zucker, Puderzucker, Honig oder das von dir bevorzugte Süßungsmittel

Tipp: Aus dem übrig geblieben Eiweiß kannst du später z.B.  Macarons oder Baiser zubereiten. Das Eiweiß bis zur Verwendung in einer Dose verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Eis. Eis ...Mmmh.

Eis. Eis …Mmmh.

Rezeptbeispiel I- schnelle Variante – kalt angerührt

  • 500 g eines Milchprodukts (oder je 250 g,  z.B. Mascarpone und
  • ca. 100g Zucker (je nach dem wie süß du es magst. Achtung: Kühlt die Creme ab, schmeckt das Eis nicht mehr so süß.)
  • 1 Vanillestange

Vanillestange aufschlitzen, das Mark mit dem Zucker vermengen und anschließend mit dem  vorhandenen Milchprodukt verrühren. Abgedeckt in den Gefrierschrank, dort alle zwei Stunden umrühren, evtl. auch mit dem Pürierstab, damit sich nur wenige Kristalle bilden.

Tipp: Wer noch Vanille-Eis für später möchte, füllt das Eis in Mini-Muffinförmchen oder kleine Joghurtbecher. Ein Löffel dient als Eisstiel.

Rezeptbeispiel II – längere Variante – heiß angerührt
So mache ich es:

  • 4 Eigelb mit
  • 80 g Zucker (Alternativ Honig) schaumig rühren. Am besten auf einem halb mit Wasser gefüllten,  dampfenden Topf.
  • 250 g Mascarpone (Alternativ Sahne) dazugeben und über dem Wasserdampf weiter schaumig rühren.
  • 1 Vanilleschote aufschlitzen. Das Mark in
  • 250 ml Sahne einrühren. Die Schote mit in die Milch geben und aufkochen.
  • Zum Schluss die Vanillemilch mit dem Zucker-Eigelb-Mascarpone-Gemisch vermengen.
  • Abgedeckt in einer Plastikschüssel (!) in das Gefrierfach stellen und alle 1-2 Stunden umrühren bis das Eis cremig geworden ist.

Ich wünsche dir einen schönen Sommer!

Sommer-Getränke & selbst gemachtes Eis

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

.

Letzte Aktualisierung: 09.08.2018

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.